Placeholder image

 


Info-Seite zum

Heilpraktiker für Psychotherapie

Seit 1993 gibt es für Menschen, die keine Approbation haben (aber dennoch eine fundierte psychotherapeutische Ausbildung nachweisen können), die Möglichkeit, Psychotherapie in selbständiger Praxis anzubieten:
die Heilpraktiker-Erlaubnis zur "Ausübung der Heilkunde, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie".

 

Wissenswertes

  • Protokolle
  • Unterricht
  • Erfahrungen

 

Schulisches

  • Ablauf
  • Unterricht
  • Erfahrungen

 

Rechtliches

  • Voraussetzungen
  • Prüfungsablauf

 

Placeholder image



Placeholder image

Wissenswertes

Berufsstand

Heilpraktiker (Psychotherapie) ist kein Ausbildungsberuf. Anders als bei anderen nicht akademischen Heilberufen gibt es keine staatlich geregelte Heilpraktiker-Ausbildung. Es bleibt vielmehr den Anwärtern/innen selbst überlassen, wie sie sich die Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen. Es gibt auch keine staatliche Prüfungsordnung.


Placeholder image

Ausbildung "SystemaufstellerIn"

systemische Ausbildung für Therapeuten und Berater

Wer mit Menschen arbeitet, wird immer wieder versuchen die Voraussetzungen von Glück und Zufriedenheit zu verstehen.
Das Wissen über systemische Hintergründe und das Arbeiten mit phänomelogischen Aufstellungen machen Berater und Therapeuten verstehender, professioneller und weiser.


Placeholder image

Rechtliches

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für den Erhalt der Erlaubnis sind:
  • Alter über 25 Jahre
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • berufliche Zuverlässigkeit (Nachweis über ein polizeiliches Führungszeugnis)
  • ausreichende geistige und körperliche Fähigkeiten (Nachweis über ein ärztliches Attest)
  • glaubhafte Versicherung, sich ausschließlich auf dem Gebiet der Psychotherapie zu betätigen
  • Bestehen der Prüfung auf dem Gebiet der Psychotherapie

Mit der Kenntnisüberprüfung soll nachgewiesen werden, dass Du über die für die selbständige Ausübung der Psychotherapie erforderlichen theoretischen und praktischen, diagnostischen und therapeutischen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügst.
Die Kenntnisüberprüfung beschränkt sich nicht nur auf die von dir erlernten Methode, sondern wird sich auf Kenntnisse und Fähigkeiten des G esamtgebietes der Psychotherapie beziehen.
Ausbildungsnachweise sind grundsätzlich keine Voraussetzung für die Zulassung zur Kenntnisüberprüfung, es gibt keine vorgeschriebene Regelausbildung.

Prüfungsablauf

Um die Erlaubnis zu erhalten, prüft das Gesundheitsamt, ob "der Antragsteller keine Gefahr [...] darstellt"; dies geschieht in einer schriftlichen und mündlichen Prüfung, in der das Wissen über Diagnosen und Behandlungen psychiatrischer Krankheiten abgefragt wird.

Die schriftliche Überprüfung findet im Regierungsbezirk Freiburg jedes Jahr am 3. Mittwoch im März und am 2. Mittwoch im Oktober statt.
Sie besteht aus 28 Multiple-Choice-Fragen, von denen 75 % (21 Fragen) richtig beantwortet werden müssen. Das Bestehen der schriftlichen Überprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Überprüfung.

Die mündliche Überprüfung findet in einer Einzelprüfung statt, (zw. 2 und 16 Wochen nach der schriftlichen) und dauert ca. 30 Minuten.

TIPP: für die schriftliche Vorbereitung gibt es eine halbjährigen Kurs "Heilpraktiker für Psychotherapie".

 


psychotera Heilpraktikerschule

Rosastr. 9
79098 Freiburg
0761-45894178
0157-92349830
Schulleitung: Babette Dreyer

mail@psychotera.schule

 

Bankverbindung:
IBAN: DE43680900000017680706
BIC: GENODE61FR1

Impressum + Datenschutz
Sitemap