Placeholder image

 

 

Seminar

spirituelle Heimat

Der Glaube als Ressource in der Psychotherapie

Für Menschen in Schwierigkeiten kann der innere Glaube ein Kompass sein, der ihnen Halt und Orientierung gibt - wenn dieser innere Glauben gefunden ist.
Die Suche nach einem existentiellen Sinn in einer persönlichen Spiritualität kann ein sehr lohnender Teil der therapeutischen Arbeit sein.

 

„An was glaubst du?“ Wir sind es nicht mehr gewohnt, diese Frage zu stellen und meinen, "Glaube" würde sich auf die gängigen Konfessionen beschränken. Und oft ist auch die Antwort erst mal eine Verneinung: nicht so, wie in der Kirche.

Jeder Mensch glaubt aber an etwas, egal, ob er sich nun selbst als spirituell, atheistisch oder Materialist beschreibt.

 

Placeholder image

Sinn, Trost und Hoffnung sind die Zutaten für die inneren Kräfte, die „Berge versetzen“ können.
Mit den richtigen Fragen lässt sich die eigene innere spirituelle Heimat (wieder) finden und damit eine wundervolle Ressource, um mit persönlichem Leid umzugehen.

In dieser Fortbildung geht es um die sinnhafte Einbettung von Glaubensressourcen in die psychotherapeutische Arbeit.

 


psychotera Heilpraktikerschule

Rosastr. 9
79098 Freiburg
0761-45894178
0157-92349830
Schulleitung: Babette Dreyer

mail@psychotera.schule

 

Bankverbindung:
IBAN: DE43680900000017680706
BIC: GENODE61FR1

Impressum + Datenschutz
Sitemap